, Pesche Leuenberger

Thuner Stadtlouf

Heja Pöilu, 26.08.2017 Thun im Ausnahmezustand. Mitendrinn und auch dabei Pöilu Farah Hügli. Im letzten Jahr Overall im 2. Rang über die kurze Distanz von 5.7km, startet Pöilu in diesem Jahr in der Champions League. Coupierte 10km durch die Thuner Innenstadt. Pöilu geht das Rennen zügig an. Bei der ersten Zwischenzeit bei der Kuhbrücke läuft er im ersten 8 er Verfolgerfeld. Bis zum Aarequai bricht die Gruppe leicht auseinander. Pöilu läuft diesen Abschnitt die 3 schnellste Zeit. Bis ins Ziel kann Pöilu seine Top Ausgangslage halten. Er  läuft die 10km in der Zeit von 34.17Min. unglaublich schnell. Die Pace auf einen Kilometer beträgt bei dieser Schlusszeit 3.25Min/km. Beeindruckend Pöilu. Er sichert sich mit diesem Top Lauf denn 2. Rang. Bewunderung ist Dir von Seiten Redaktion gewiss :-)
Eine Frage stellte sich der Redaktion noch:
Warum hat Pöilu wohl die Augen beim Thuner Stadtlauf geschlossen (siehe Bild) Recherchen im Internet haben ergeben, das es sich um eine neue, beinahe noch geheime Form der Sauerstoffaufnahme VO2max im Verhältnis zum Erzeugen des oberen und mittleren Top Speeds auf mittelangen Distanzen handelt. Noch Fragen?
Die beantwortet Pöilu sicher gerne. Am besten ist er erreichbar unter pöilu@läuftwiemofarah.ch