, Pesche Leuenberger

Berner Triathlon in Münchenbuchsee

Showtime der jungen-wilden am Berner Triathlon. Wer nicht dabei war ist selber schuld und/oder nicht mehr jung und/oder wild. Idem, lange rede kurzer Sinn.
Mister Tiefstapler Christof B. aus U. bestreitet seinen aller ersten Triathlon in seinem Leben.. Wir sind sehr stolz und auch froh, tut er das im schwarz/weissen Tri Team Emmental Anzug. Es macht nicht im geringsten den Anschein das Christof das erste mal dabei ist. Beim exklusiven Interview kurz nach Zieleinlauf meint Christof: 
Schono so blöd fürne Läufer, wenn är scho müedi Bei het wenn er lossecklet...mit Ausnahme von ihm hat niemand gemerkt das er müde Beine hatte. Er brilliert mit einer der schnellsten Laufzeiten. Darum kleine Anmerkung der Redaktion an den Leser dieser Zeilen: Müde Beine sind kein Grund langsam zu laufen. :-)

Ramona kämpft sich ebenfalls über die Strecke. Beim Berner Triathlon ist sie bereits zum dritten mal dabei. Ramonas grosse Stärke ist das sie keine Schwäche hat. Eine grosse Gabe. Auch wird Ramona von Jahr zu Jahr schneller...Kleine Mitteilung an die Jungs und Mädels von der ü30 Fraktion...wenn das so weiter geht sehen wir in spätestens 5 Jahren relativ alt aus :-)


Und dann war auch noch Miss "läuft schneller als ihr Schatten" mit bürgerlichem Vornamen Meret am Start. Auch sie war gespannt was denn nun möglich ist.... toller Start im schwimmen. Dort kann sie sich bereits ganz vorne einreihen. Auf dem Velo machen sich die fehlenden Kilometer leicht bemerkbar, eim laufen nichts neues...(siehe oben) :-)

 

Fazit: Das habt ihr alle drei toll gemacht! Wir stehen alle in eine Reihe und ziehen denn Velohelm mit Hochachtung!

 

25. Ramona    1:27:20  
13. Meret        1:19:56
25. Christof     1:17:02