, Pesche Leuenberger

Burgdorfer Stadtlauf

Ein grosser Teil des Team war letzten Samstag am Burgdorfer Stadtlauf engagiert. Sei es als Organisator, Helfer oder als Läufer.
Wunderschönes Wetter in einer tollen Umgebung sollten die Laufveranstaltung einmal mehr zu einem Highlight vieler kleiner und grosser Läufer werden lassen.
Für uns Läufer immer wieder selbstverständlich das Laufveranstaltungen einfach so mal stattfinden. Was da unmittelbar dahintersteckt lässt sich von meiner Seite her nur erahnen. Ein grosses Merci an die Tri Teamler Sonja, Fabienne, Aline, Beat, Angela welche im Hintergrund viele Stunden Fronarbeit verrichtet haben!

 

Im Hintergrund die stillen Chrampfer....an der Startlinien die Gladiadoren der Neuzeit! Über 5km schickt das Tri Team Emmental Spartacus, eh sorry, Thömu Flück in die Arena.  Er überzeugte bei seinem Comback und zeigte ein tolles Rennen! In der Zeit von 23.08 klassiert er sich im 3. Rang. Veni, vidi, vici wie schon Genosse Julius Cäsar zu sagen pflegte :-)

 

 

Über 10km stehen dann Pöilu, Marco, Pesche und Ramona mehr oder weniger zuversichtlich am Start.
Glücklicherweise war die Pace am Anfang für die älteren Semester im Läuferfeld noch halbwegs erträglich, trotzdem bildete sich bei Kilometer 2 eine fünfer Spitzengruppe. Dabei Marco und Pöilu vom Team. Die Gruppe blieb bis Kilometer 8 zusammen. Schliesslich hatte Pöilu Schnauze voll vom gemütlichen durch Burgdorf jöggerle und "versagete" die anderen Teilnehmer nach Strich und Faden und läuft als souveräner Tagessieger auf dem Schloss in Burgdorf ein! Seine Zeit: Beachtliche 35:44 bei solcher Hitze! Guet gmacht Pöilu, Fahrplan für New York stimmt! Knapp eine Minute hinter Pöilu läuft Marco in der Zeit von 36:47 als Gesamtvierter (Kategorie 2. Rang) ins Ziel. Beachtliche Leistung wenn man bedenkt das Marco in vollem Garacho mit dem Velo von Bern nach Burgdorf gefahren ist und anschliessend beim dreissig minütigen Regenerationsschwimmen die Kräfte neu eingeteilt hat. Starke Leistung Marco!
Teamchef muss bei der ersten Steigung zwei Gänge zurücknehmen um über die zwei Runden zu kommen.
Reicht so zu Rang 8 Overall in der Zeit von 38.50.
Ramona im Top modernen ultra aerodynamischen Tri Team Shirt läuft ein gutes Rennen und klassiert sich als 4. gaaaaaaaaaaanz knapp neben dem Podest. Ihre Zeit 50.45. Auch hier ein dreifaches Hip, Hip, Hurra :-)
Guet gmacht Fraoue u Manne!
An dieser Stelle noch ein merci viumau an alle Zuschauer, Fotografen, Unterstützer, Polizisten, Zujubler welche sich die Zeit genommen am Strassenrand zu stehen.