, Pesche Leuenberger

Langenthaler Cross der Ladys Ramona, Meret und Sandra

Ernsteinsatz der Juniorinnen Ramona und Meret am Langenthaler Cross.
Etwas skeptisch und nervös waren sie schon vor dem Start die zwei Frauen. Wir versuchten während dem Einlaufen einige taktische Dinge zu besprechen (Gring ache u seckle). 
Ich finde ihr habt mir gut zugehört!
Ramona zeigte ein sehr regelmässiges Rennen und erreichte nach 3.0km das Ziel in einer Zeit von 14.03Min.

Meret gelang es sich einer Gruppe mit Jungs und Mädels anzuhängen. Es war einiges an Kampfgeist gefragt um dort dranzubleiben. Meret läuft ebenfalls ein kontrolliertes Rennen und sichert sich mit einem tollen Endspurt den 2. Rang in der Zeit und 13.17Minuten.

 

Die zwei Damen haben in den letzen Monaten läuferisch sehr grosse Fortschritte gemacht und sind schon recht zügig unterwegs. Gratulation an Euch für die tolle Leistung.

 

In der Kategorie Elite war ebenfalls Sandra Schöni am Start. Als Beilage Sandras Rennbericht:

Heute habe ich meine Cross-Saison mit dem Oberaargauer Cross in Langenthal eröffnet. Das Teilnehmerfeld ist leider immer sehr klein, dafür mit hochkarätigen Läuferinnen besetzt, so z.b. die amtierende 1500 M Schweizermeisterin. 
Wir hatten 6 x 750 M Runden zu laufen, ca. 100 M jeweils auf der Bahn, den Rest ausserhalb auf dem Rasen. Es braucht immer wieder enorm viel Mut, mit diesem kleinen Top-Feld zu starten, weil ich mich keinen einzigen Meter irgendwo verstecken kann. Die Zuschauer haben die Athleten jederzeit im Überblick.
Achtung... fertig... Päng.... und ab ging die Post.  Lago mio, ich war wieder mal viel zu schnell gestartet und habe mir schon nach der ersten Runde gewünscht, ins Ziel laufen zu können. Aber leider hatte ich noch 5 Runden zu laufen. Das Anfeuern der Zuschauer haben mich motiviert und ich konnte mich wieder "erholen". Ich konzentrierte mich auf meine Pace und konnte so ein gutes Cross laufen. Das erste Cross ist nie einfach und ich hatte ein recht gutes Laufgefühl. Es hat enorm Spass gemacht und ich freue mich schon auf das nächste:-).

Ebenfalls Gratulation an Sandra zur Leistung.